Massageschule - Massagepraxis - La Balance

Kurs Gelenkmobilisation


Beginn:12.-13. Mai 2018
Zeit:Sa 10-20 Uhr; So 10-16 Uhr
Investition:480 EUR; als Teil der Ausbildung KörpertherapeutIn 420 EUR


> Anmeldeunterlagen anfordern


GELENKMOBILISATION

Gelenkmobilisation ist eine dynamische, jedoch sanfte Form der Körperarbeit, die einen entspannenden Einfluß auf Körper und Geist nimmt.
Gelenkmobilisation basiert auf dem Prinzip passiver Bewegung. Wir bleiben passiv. Dadurch erleben wir, wie rhythmisches Bewegen und Schwingen, sanftes Dehnen und Strecken, ruhiges Kreisen und langes Ausstreichen von Rumpf und Gliedmaßen unseren Körper durchströmen. Es entstehen Wellenbewegungen, die sich entlang den Muskelketten durch unseren Körper fortpflanzen. Diese Wellenbewegungen können im Zellgedächtnis angenehme Erfahrungen aus den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt aktivieren. Vielfältige Bewegungen wie gehoben, getragen, gehalten, geschaukelt oder gebettet werden, lösten damals ein großartiges chemisches, neurologisches und muskuläres Zusammenspiel in uns aus. Der Körper erinnert sich wieder und schenkt uns ein Gefühl von Mühelosigkeit, Aufgehobensein und Wohlbefinden.

Bewegung geschieht in den Gelenken. Sie sind elementare Voraussetzungen für differenzierte Bewegung und Flexibilität. Sie sind jedoch auch Bereiche von Schmerzen, Verspannungen, energetischen und emotionalen Blockaden, aus denen oftmals einschränkende Haltungs- und Bewegungsmuster resultieren.
Gelenkmobilisation nimmt positiven Einfluß auf Gelenke, Muskeln und Nervensystem und wirkt lösend auf Schmerzen, Blockaden und Haltungsmuster.


DER KURS

Der Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten der Gelenkmobilisation.
Der ganzheitliche Ansatz wird vorgestellt und entsprechende Techniken und Arbeitsweisen eingeübt. Im Mittelpunkt steht das Heranführen an ein achtsames und einfühlsames Praktizieren der Gelenkmobilisierung. Ziel des Kurses ist es, einen Behandlungsablauf zu erlernen, sowie den TeilnehmerInnen das Vertrauen in die eigenen Behandlungsfähigkeiten zu stärken.

Die Gelenkmobilisation kann als eigenständige Behandlung praktiziert oder in andere Formen der Körperarbeit und Massage integriert werden.


INHALTE

- Ganzheitlicher Ansatz
- Funktion und Klassifikation der Gelenke
- Bestandteile und Einteilung der Gelenke
- Beschwerdebilder
- Indikationen - Kontraindikationen
- Vorbereitung, Nachbereitung, praktische Hinweise
- Behandlungsablauf
- Bewusstheit und Präsenz


TERMINE

1. Modul: 12.-13. Mai 2018
2. Modul: 9.-10. Juni 2018
3. Modul: 1.-2. September 2018

Bitte beachten: 3. Modul findet in ANAHATA, Iglauerstr. 1, 01279 Dresden-Laugegast statt.

< zurück