Massageschule - Massagepraxis - La Balance

Sommer-Intensiv-Kurs Ganzheitliche Massage


Beginn:20. Juli - 02. August 2019
Zeit:täglich 10-19 Uhr
Investition:1600 EUR


> Anmeldung bei: sinnesart-seminarzentrum.de


GANZHEITLICHE MASSAGE
Die Ganzheitliche Massage hat ihren Ursprung in der Esalenmassage - die erste westliche Massage, der ein ganzheitliches Konzept zu Grunde lag. In der Ganzheitliche Massage verschmelzen u.a. wirkungsvolle und wohltuende Techniken der Esalenmassage, Klassischen Massage und anderer Massagetraditionen, mit Elementen der Gelenkmobilisation, Atem- und Energiearbeit zu einer "Kunst der Berührung". Wesentlich ist die einfühlsame und liebevolle Berührung durch die/den PraktikerInnen, aus einer inneren Haltung von Respekt und Wertschätzung den Klienten/innen gegenüber.


DER KURS
In einer intensiven Zeit von Sehen, Tun und Spüren, erlernen die TeilehmerInnen aus dem Herzen heraus einen Menschen auf kompetente, achtsame und wirkungsvolle Weise so zu massieren, dass das äußere Berührtwerden ein inneres Berührtsein ermöglicht. Im Ergebnis fühlt sich der Mensch wohler, entspannter und mit sich selbst verbundener.
Der Kurs ist als ganzheitlicher Lern- u. Selbsterfahrungsprozess konzipiert.
Meditationen, Atem-u. Energiearbeit, Tanz und Bewegung in entspannter und herzlicher Atmosphäre unterstützen diesen Prozess.
Dennoch bleibt Zeit und Raum für Erholung und Regeneration. Ein freier Tag zur eigenen Gestaltung, ein gemeinsames Abendessen sowie ein besonderes Meditationritual runden den Kurs ab.

Inhalte des Kurses
- das Konzept der Ganzheitlichen Massage
- Massagegriffe und -techniken, Arbeitsweise
- Massagesequenzen
- Wirkungsweise der Massage
- Kontraindikationen
- Zusammenhänge zwischen Psyche und Soma
- Achtsames und liebevolles Berühren
- Selbstwahrnehmung und Körperbewusstsein
- Optimale Stellung und Bewegung an der Massageliege
- Eigene Vitalität, Gesundheit und Energie
- Struktur einer Massage bzw. Massageserie
- Thema und Spannungsbogen der Massage
- Beziehung zwischen Klient und Massagepraktiker
- Gespühr für den persönlichen Prozess des Klienten entwickeln
- Meditation, Zentrierung und Präsenz
- Dialogtechniken, Begleiten emotionaler Prozesse


TERMIN
20.7 - 2.8.19


ZERTIFIKAT
Erwerb der Zertifikate: vollständige und erfolgreiche Teilnahme am Kurs.