Massageschule - Massagepraxis - La Balance

Kurs Ganzheitliche Massage


Beginn:18.-20. September 2020
Zeit:Fr 18-22 Uhr; Sa 10-20 Uhr; So 10-16 Uhr
Investition:1600 EUR (inkl. Scripte, Gebühren, Zertifikate, Diplom). Bitte die Fördermöglichkeiten durch die Sächsische Aufbaubank (SAB) beachten.


> Anmeldeunterlagen anfordern


GANZHEITLICHE MASSAGE
Die Ganzheitliche Massage hat ihren Ursprung in der Esalenmassage - die erste westliche Massage, der ein ganzheitliches Konzept zu Grunde liegt. Die Ganzheitliche Massage verbindet traditionelle östliche Formen der Massage, die den energetischen und feinstofflichen Aspekt in uns betonen, mit Elementen der modernen westlichen Körperarbeit, die den ganzheitlichen Aspekt betonen. In ihr verschmelzen wirkungsvolle und wohltuende Techniken der Esalenmassage, Klassischen Massage, Gelenkmobilisation, Atem- und Energiearbeit, u.a. Techniken zu einer "Kunst der Berührung". Wesentlich ist die einfühlsame Berührung durch die PraktikerInnen, verbunden mit einer inneren Haltung von Respekt und Wertschätzung den Klienten/innen gegenüber.


DER KURS
Der Kurs Ganzheitliche Massage befähigt die TeilnehmerInnen durch Massage Entspannung, Regeneration und Wohlgefühl im Menschen zu bewirken. Sie lernen aus dem Herzen heraus einen Menschen auf kompetente, achtsame und wirkungsvolle Weise so zu massieren, dass das äußere Berührtwerden ein inneres Berührtsein ermöglicht.

Inhalte des Kurses
- das Konzept der Ganzheitlichen Massage
- Massagegriffe und -techniken, Arbeitsweise
- Massagesequenzen
- Wirkungsweise der Massage
- Kontraindikationen
- Zusammenhänge zwischen Psyche und Soma
- Achtsames und liebevolles Berühren
- Selbstwahrnehmung und Körperbewusstsein
- Optimale Stellung und Bewegung an der Massageliege
- Eigene Vitalität, Gesundheit und Energie
- Struktur einer Massage bzw. Massageserie
- Thema und Spannungsbogen der Massage
- Beziehung zwischen Klient und Massagepraktiker
- Gespühr für den persönlichen Prozess des Klienten entwickeln
- Meditation, Zentrierung und Präsenz
- Dialogtechniken, Begleiten emotionaler Prozesse


KONZEPT
Der Kurs ist als ganzheitlicher Lern- u. Selbsterfahrungsprozess konzipiert. In entspannter und herzlicher Atmosphäre werden die TeilnehmerInnen umfangreich, zeitintensiv und individuell ausgebildet. Dazu zählt:
- Achtsames und respektvolles Begleiten durch den Lernprozess
- Erlernen eines umfangreichen Massagehandwerks
- Vermittlung eines ganzheitlichen Menschenbildes
- Hinführen zum achtsamen und liebevollen Berühren
- Demonstration der Massagesequenzen
- Praktisches Üben unter Anleitung
- Selbsterfahrung
- Schulung der Präsenz, Kreativität und Intuition
- Arbeit mit dem Atem
- Bewegung und Tanz
- Lernen mit Freude, Vitalität und Wohlgefühl Massagen zu geben
- Vermittlung eines respektvollen Umgangs mit dem Klienten
- Umfangreiche Scripte, verständliche Teachings, ausführliche Sharings
- Lehr- u. Supervisionsmassagen


BEGINN DES KURSES
Der Kurs beginnt mit dem 1. Modul. Dieses kann als Einführungsmodul separat gebucht werden. Somit besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit Lehrer, Unterricht und Methode kennenzulernen, bevor die Entscheidung für den gesamten Kurs getroffen wird.
Das 1. Modul ist zu gleich der Beginn der Ausbildung MassagepraktikerIn.


TERMIN
1. Modul: 18.-20.09.20
2. Modul: 23.-25.10.20
3. Modul: 27.-29.11.20
4. Modul: 21.-23.01.21
5. Modul: 26.-28.02.21
6. Modul: 19.-21.03.21
7. Modul: 16.-18.04.21
8. Modul: 21.-23.05.21


ZERTIFIKAT
Erwerb der Zertifikate: vollständige und erfolgreiche Teilnahme an allen Modulen des Kurs.


EMPFEHLUNG
Der Kurs Ganzheitliche Massage ist Teil der Ausbildung MassagepraktikerIn. Die Ausbildung ist nach dem Baukastensystem konzipiert. Es besteht die Möglichkeit zusätzliche Methoden der Massage und Körperarbeit zu erlernen und an ergänzenden Kursen teilzunehmen.


LEHR- u. SUPERVISIONSMASSAGEN (optional)
Der Kurs beinhaltet Lehrbehandlungen vom Lehrer. Sie dienen dem Erleben und Verinnerlichen der Ganzheitlichen Massage aus "Erster Hand".
Supervisionsbehandlungen werden von den TeilnehmerInnen gegeben und dienen der Standortbestimmung im Lernprozess. Jede Supervisionsbehandlung wird durch ein ausführliches Feedback ergänzt.